Wie ist eigentlich die Steigerung von gigantisch?

Hier bin ich wieder,

die Aussichten, die sich uns hier bieten, sind derart spektakulär, dass ich mich gerade frage, wie denn eigentlich die Steigerungsform von gigantisch ist…

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir heute unsere Wanderung zum Gletscher unternommen. Bis ganz ran an den Gletscher sind wir leider nicht gekommen (die dafür erforderliche Brücke hat es im Winter dahingerafft), aber die Aussicht war deshalb nicht weniger fantastisch. Wahnsinn, was da für ein Wasser vom Gletscher runtergeschossen kommt. Unvorstellbar, dass der Gletscher nicht irgendwann ‚leer‘ ist.

Nach dieser Gletscher-Tour sind wir dann noch zu einem wahnsinns Wasserfall gefahren. Latefoss heißt das Mega-Teil. Und das ist der spektakulärste Wasserfall, den wir alle vier je gesehen haben! Er ist zwar nicht der größte, aber dafür trumpft er durch unvorstellbare Wassermassen, die dort runtergeschossen kommen, dass es nur so spritzt und brodelt. Und so ein Spektakel bieten sich einem ganz nebenbei direkt neben der Straße (einmal WoMo waschen durch die aufgesprühte Gischt inklusive).

Und jetzt sitze ich wieder in Odda am Hafen und nutze das Internet aus dem Hotel hinter mir (es lebe das ungesicherte W-LAN!). Meine Begleiter sind gerade einkaufen. Ich hoffe, die schaffen was Ordentliches zu Futtern ran, dann nach dieser Wanderung habe ich mächtig Hunger.

Gleich fahren wir dann noch weiter in Richtung Norden. Heute Nacht wollen wir irgendwo am Rande der Hardangervidda übernachten. Und was das ist berichte ich Euch dann beim nächsten Mal.

Liebe Grüße

Eure Mählina

Comments are closed.